Gestalten wir die Zukunft!

Herausforderungen für wohnortnahe Gesundheitsversorgung

Demographischer Wandel, medizinischer Fortschritt und gesellschaftliche Entwicklungen erfordern immer wieder neue Strategien für die wohnortnahe Gesundheitsversorgung. Hier sind Ideen für den ländlichen Raum gefragt. Das Hauptanliegen der Gesundheitsversorgung muss das Wohl der Patientinnen und Patienten sein. Persönliche und gute medizinische Betreuung sind die wichtigsten Aufgaben. Die Herausforderungen vor Ort betreffen vor allem fachspezifische Gesundheitsangebote durch Hautärzte, Augenärzte und Orthopäden.

 

Welche Erwartungen an die wohnortnahe Gesundheitsversorgung haben die Bewohnerinnen und Bewohner des Odenwaldkreises im Vergleich zur Bevölkerung in urbanen Räumen? Und welche Modelle zur Versorgung des ländlichen Raum werden bevorzugt?

© pixabay
© pixabay

Ich möchte, dass überall im Odenwaldkreis die Versorgung der Menschen durch Ärztinnen und Ärzte gewährleistet wird. Auch Apotheken sollen auf kurzem Weg erreichbar sein. Wir unterstützen die gute kollegiale Zusammenarbeit von Hausärztinnen und Hausärzten und Fachärztinnen und Fachärzten.

 

Durch Gemeinwohlorientierung und die Unterstützung der Freiberuflichkeit der Ärztinnen und Ärzte wollen wir Renditeorientierung und Investoreninteressen in unserer Region einen Riegel vorschieben.

Netzwerke schaffen

Wir brauchen eine Gesundheitsversorgung, die effizient, qualitativ hochwertig und finanzierbar ist. Wichtig ist uns eine gute Kooperation aller Berufsgruppen im Gesundheitswesen. 

  • Unser zentrales Anliegen ist die gesundheitliche Nahversorgung innerhalb des gesamten Odenwaldkreises.
  • Wir fördern neue Versorgungsformen, u. a. durch den Einsatz digitaler Technologien im gesamten Versorgungsbereich.
  • Ein besonderes Anliegen ist die Förderung der Zusammenarbeit zwischen stationärer und ambulanter, sowie zwischen ärztlicher und pflegerischer Versorgung.
  • Wir fördern die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung. 

Unsere Gesundheitsversorgung stellt den Menschen in den Mittelpunkt. 

In Belangen der Gesundheitsversorgung berät mich Christine Becker (www.salutoconsult.de).

Wenn Sie Fragen zu den erwähnten Themen haben, wenden Sie sich bitte an mich.
Für weitere Informationen planen wir digitale Gesprächsformate.